Site Loader

Datum: 25. Januar 2020 
Alarmzeit: 14:13 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: Harsefeld 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF 20/16 
Weitere Kräfte: FF Stade Zug II 


Einsatzbericht:

Am Samstag dem 25 Januar wurde die Feuerwehr Harsefeld am frühen Nachmittag telefonisch um Hilfe gebeten: Bei dem Harsefelder LIDL Markt geriet durch eine Unachtsamkeit ein Datenerfassungsgerät in den Presscontainer für Kartonagen. Dieses Gerät wird von einem Lithium-Ionen-Akku angetrieben, der sich bei Beschädigungen entzünden könnte.  Nachdem der umsichtige Marktleiter vergebens versucht hatte bei seinem Entsorger jemanden zu erreichen, der den Container weiter von dem Gebäude wegzieht, rief er bei der Feuerwehr an und bat um Hilfe.

Die Feuerwehrleute stellten an der Einsatzstelle fest, dass der Container von einem Wechsellader Fahrzeug aufgenommen werden kann. Der Landkreis Stade hat ein solches Fahrzeug beim Zug II der Hansestadt Stade stationiert und wurde für diesen Einsatz angefordert. Die Fahrzeugbesatzung stellte den Container in sicherer Entfernung ab. Der Container und die Schredderanlage wurden überprüft und die Akkus gefunden.

Post Author: Nora Schmidt-Eustermann