Site Loader

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Samtgemeindefeuerwehr in der Harsefelder Eissporthalle wurden neue Kleinlöschfahrzeuge (KLF) für die SG Feuerwehren vorgestellt.

Für die Wehren in Ahrensmoor, Kakerbeck, Reith und Oersdorf wurden die neuen Einsatzfahrzeuge beschafft. Finanziert über die Haushalte von 2018 und 2019. Geliefert wurden alle vier 2020 Die Fahrzeuge sind von dem Hersteller Iveco mit einem Aufbau von BTG aus Görlitz für Ahrensmoor und Reith und Fa. Adik aus Mudersbach für Kakerbeck und Oersdorf.

Sie haben 500 Liter Wasser an Bord und sind mit dem Speziallöschmittel F 500 ausgestattet. Außerdem haben sie vier Atemschutzgeräte dabei, und einen Lichtmast mit entsprechenden Leuchtmittel. Das KLF kann sechs Feuerwehrleute transportieren. Außerdem sind für die jeweiligen Standorte nötige Sonderausrüstung verlastet. Sie haben pro Stück einen Preis von ca. 90.000,- €

In der Ortswehr Harsefeld ist ein Diesel betriebener Stromerzeuger von 50 KVA stationiert. Das Gerät steht auf einem Anhänger und kann so an die entsprechende Einsatzstelle gebracht werden.

Eingesetzt werden soll das Aggregat an Einsatzstellen zur Stromerzeugung, im Notfall auch zur Hauseinspeisung bei Stromausfall zum Beispiel in den Gerätehäusern und für den Katastrophenfall. Das Gerät wird überwiegend in der Samtgemeinde eingesetzt, es kann aber auch zu überregionalen Einsätzen auf Anforderung ausrücken.

Diese Kombination ist von der Samtgemeinde beschafft, und ebenfalls 2020 geliefert. Sie kostet ca. 33.000,-€.

(Text und Bilder: Günter Kachmann)

Post Author: Nora Schmidt-Eustermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.