Graben im Klosterpark überflutet anliegende Gelände und benachbarte Wohnungen

Datum: 5. Februar 2022 um 15:29
Alarmierungsart: Funk, Sirene
Dauer: 5 Stunden 11 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe
Einsatzort: Herrenstraße
Mannschaftsstärke: 50
Fahrzeuge: ELW, GW Dekon-P, HLF 20/16, MZF
Weitere Kräfte: FF Ahlerstedt, FF Ahrensmoor, FF Ahrenswohlde, FF Bargstedt, FF Hollenbeck, FF Issendorf, FF Ohrensen, FF Reith, FF Ruschwedel, FF Wangersen


Einsatzbericht:

Der Graben im Klosterpark trat über die Ufer und überschwemmt den gesamten Spielplatz, bis vor zur Herrenstraße. In die benachbarten Wohnungen drückte das Wasser.

Die Feuerwehrkräfte und Angestellten des Harsefelder Bauhofes mussten Sandsäcke befüllen. Mit den Sandsäcke konnten die Einsatzkräften weiteres einfließendes Wasser in die Wohnungen verhindern.

Da das Wasser immer mehr stieg, mussten 5 Pumpen in Betrieb genommen werden.

Sogenannte „Bypässe“ mussten mit Sandsäcken gebaut werden, um die Fließgeschwindigkeit der Bäche zu reduzieren.