Baum droht auf Wohnhaus zu stürzten

Datum: 21. Februar 2022 um 10:16
Alarmierungsart: DME
Dauer: 2 Stunden 59 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfe
Einsatzort: Klein Hollenbeck
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: DLAK 23/12, HLF 20/16
Weitere Kräfte: FF Hollenbeck


Einsatzbericht:

Der Boden ist durch den Starkregen der letzten Wochen stark aufgeweicht. Die Bäume wurden durch die Stürme der vergangenen Tage schon stark geschädigt und haben keinen richtigen Halt mehr. Es drohen immer mehr Bäume um zustürzten.

Ein Anwohner aus Klein Hollenbeck musste aus diesem Grund gegen 10.15 h die Feuerwehr Hollenbeck alarmieren lassen. Ein ca. 20 Meter hoher Baum war schon stark zur Seite geneigt und wurde nur noch durch den davor stehenden Baum abgefangen. Um ein Umstürzten der Bäume zu verhindern, mussten diese zum Teil mit Hilfe der Seilwinde, zur Seite gezogen werden und Baumkronen mussten eingekürzt werden.

Die Kameraden*innen aus Hollbeck wurden durch die Einsatzkräfte der Drehleiter und des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug aus Harsefeld unterstützt.