DLAK 23/12
DLAK 23/12 – Freiwillige Feuerwehr Harsefeld

  • Funkrufname: 33/30/6
  • Besatzung: 1/2
  • Fabrikat: Mercedes Atego 1529 AF
  • Motorleistung: 213 kW (290 PS)
  • Gewicht: 15000 kg
  • Aufbauhersteller: Magirus
  • Indienststellung: 2015

Die Drehleiter mit Korb 23/12 (DLAK 23/12)

Die Drehleiter ist in erster Linie ein Rettungsmittel. Sie wird vorrangig für die Menschenrettung und / oder Tierrettung aus der Höhe eingesetzt. Sie wird aber auch für die Brandbekämpfung, z.B. bei Dachstuhlbränden und / oder bei Bränden größerer oder höherer Gebäude eingesetzt. Sie kann aber auch für die die technische Hilfeleistung und technische Rettung eingesetzt werden.

Dieses Fahrzeug rückt als zweites Fahrzeug nach dem Hilfeleistungslöschfahrzeug zu allen Brandbekämpfungen, bei denen sie benötigt wird, aus. Das Fahrzeug kommt auch innerhalb der Samtgemeinde Harsefeld und in den Nachbargemeinden zum Einsatz, wenn der jeweilige Einsatzleiter dieses Fahrzeug benötigt.

Wesentliche Aufgaben der Drehleiter sind:

  • Menschenrettung
  • Brandbekämpfung
  • technische Hilfeleistung