Site Loader

Kekse backen, Marmelade kochen, alles mit weiteren leckeren Dingen in Tüten verpacken, und ab damit zu den Harsefelder Feuerwehrleuten.

Zwei Tage hat Feuerwehrfrau Vera Borchert mit ihrer Familie alles vorbereitet und weitere Dinge eingekauft. Sie hatte die Idee in einer Zeit, in der Zusammenkünfte und Weihnachtsfeiern nicht möglich sind, den Feuerwehrleuten von der Jugend bis zu den Alterskameraden einen Weihnachtsgruss zu überbringen, als Dankeschön für die geleistete Arbeit.

So trafen sich am vierten Advent die Führungskräfte der Feuerwehr Harsefeld, stellten 130 Tüten mit den kleinen Überraschungen zusammen und verteilten sie an den Haustüren der Feuerwehrleute. Die Aktion sorgte für Überraschungen und kam sehr gut an.

„Wir können uns nur immer wieder bei allen bedanken,“ so Ortsbrandmeister Olaf Jonas „die Feuerwehrleute haben sehr diszipliniert und professionell die bisher über 100 Einsätze in dieser schwierigen Zeit abgearbeitet.“ In einem kleinen Begleitschreiben erhofft sich die Feuerwehrführung, dass im kommenden Jahr langsam die Normalität wieder zurückkehrt.

Post Author: Nora Schmidt-Eustermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.