eiko_icon Schneegestöber an der Aue

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Zugriffe 1002
Einsatzort Details

Klein Hollenbeck
Datum 10.04.2018
Alarmierungszeit 13:55 Uhr
Einsatzende 15:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 35 Min.
Alarmierungsart Melder
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

FF Harsefeld
FF Hollenbeck
    Fahrzeugaufgebot   HLF 20/16  LF 16/12
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Die Feuerwehr rückte am Dienstag, den 10. April gegen 14.00 Uhr zu einem Feuer aus. Gemeldet war in Klein Hollenbeck an der Aue ein Schwelbrand.

    Es stellte sich heraus, dass es sich um die Reste eines Osterfeuers handelte, dass der kräftige Wind wieder angefacht hatte. Nach Angaben der Polizei blies der Wind immer wieder Rauchschwaden über die Straße zwischen Hollenbeck und Bargstedt.

    Mit Wasser allein schaffte es die Feuerwehr nicht die große Menge Glut und Asche abzulöschen. Nachdem ein Traktor die Glut auseinandergezogen hatte, konnte die Feuerwehr Schaummittel einsetzen, und so das Feuer ersticken.

    Auch optisch hatte die Einsatzstelle ihren Reiz: Mitten im beginnenden Frühling gab es an der Aue künstlichen Schnee.

    Vor Ort waren die Wehren aus Harsefeld und Hollenbeck mit 17 Einsatzkräften.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Einsatzstatus

    Einsatzbereit